Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Die Speermaechtigen  Ehrenpreis Seyd gegrüßt Verein Über uns Vorstand Geschichte Unser Lager Aktion Saubere Landschaft Vereinsbilder 2013 Laternenbau  Schwetzingen 2013 Festungsfest 2013 Edenkoben 2013 Video Umzug Neustadt 2014 Oftersheim 2014 Video Vorderweidenthal Vorderweidenthal 700 Jahre Jahresrückblick 2014 Gästebuch Kontakt Impressum Germares  Soziales Engagement Sponsoren Spenden 2. Germares 2016 1. Germares 2014 Bilder 

Verein

Gründung und HintergründeAn einem schicksalsträchtigen Tage Anno Domini 2012 wurden Die Speermaechtigen e.V. in Germersheim gegründet. Seit jenen Tagen an diesem ganz besonderen 12. September versammelten sich acht Gleichgesinnte, die den fernen Ruf des Mittelalters in ihrer Seele und ihrem Herzen vernahmen, um Gepflogenheiten und Wissen der alten Zeiten wieder aufleben zu lassen.Daher rufen wir, der erste Vorsitzende Wilhelm Michaelis, die zweite Vorsitzende Andrea Billmayer und die Dorfmeisterin Claudia Michaelis und alle VereinsmitgliederEuch auf, ihr Gleichgesinnten der Mittelalterzeit, nutzet die Möglichkeiten unsere Vereinsaktivitäten zu bestaunen und zu bereichern.Die Speermaechtigen e. V. setzen das hochmittelalterliche Kulturgut, insbesondere von Germaresheym(Germersheim) 1276 ein. Taucht mit uns ein in eine andere Welt, wenn wir uns in die Gewänder hüllen und mittelalterliche Märkte und Veranstaltungen besuchen und belagern. In den kalten Monaten trifft man sich zur Tafelrunde, um Informationen auszutauschen, Neuigkeiten zu erfahren, Termine zu vereinbaren und natürlich, um nett beieinander zu sitzen und zu erzählen. In den Sommermonaten schlagen wir auf verschiedenen Mittelaltermärkten unser Lager auf. Stellen für die Besucher unsere Dorfgemeinschaft von Germaresheym dar, mit verschieden Gewerken, wie Schmiede, Brettchenweben, Bogenbau, Leibkneterei, ChariSima - Orakel und auch Kannee mit ihrem Mokkazelt.Für die kleinen und Grossen Schützen, haben wir eigens eine Bogenbahn mit Pfeil und Bogen oder Armbrust.Durch die Offenheit und den Grundsatz der Gleichbehandlung aller Mitglieder untereinander, entgegen mittelalterlichen Gepflogenheiten, werden vereinsintern niemals Unterschiede gemacht im Ansehen oder in den Tätigkeiten zwischen Frauen und Männern, oder zwischen echtem Adel und bürgerlichen Mitgliedern. Und das ist gut so, sind die arbeitswütigen und hilfsbereiten Mitglieder denn auch der grösste Schatz des Vereins und Basisdemokratie ein Grundsatz. Offenheit, Fairness, Idealismus, Spass und Engagement stehen im Vordergrund.Bei Interesse sendet euren Boten an: die-speermaechtigen@web.de